Sportbrillen im Praxistest – OPTIMUM beim Ironman European Championchip Frankfurt

Am 9. Juli 2017 blicken wir auf das bislang größte Highlight Dreier von OPTIMUM geförderten Sportler: Markus Respondek, Alexander Baron und Marcel Seip-Klüber starten bei der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt. Über eine regelmäßige Kolumne im Bruchköbeler Kurier haben sie in den letzten zehn Monaten spannende Einblicke in ihre Vorbereitung gegeben. Jetzt brauchen sie unsere – und Ihre – Unterstützung. Begleiten Sie die Sportler an ihrem härtesten Tag des Jahres – hautnah an der Wettkampfstrecke oder von zu Hause per Live-Ticker.

Als offizieller Partner von adidas eyewear und Rudy Project sind wir auf der Sport-Expo zum IRONMAN European Championship Frankfurt am Frankfurter Mainufer mit zwei Ständen vertreten. Mit Rudy Project am Stand 56 und adidas eyewear am Stand 46.

Mit der OPTIMUM-Sportförderung unterstützen wir seit Jahren junge Sportler in der Ausübung ihres Sports. Aus dem Engagement sind bereits drei Gesamtsieger des Quarterman Germany Triathlons hervorgegangen: Markus Respondek (2013), Bernhard Gabriel (2016) und zuletzt Jannik Trunk (2017). Unser markantes Wettkampfoutfit hat dabei ebenso großen Wiedererkennungswert wie die verschiedenen Sportbrillen, die alle Teammitglieder tragen und testen. Die Rückmeldungen aus der täglichen Trainings- und Wettkampfpraxis sind für uns das ideale Feedback, um das Angebot im Sportbrillen-Bereich stetig zu erweitern und zu verbessern.

Hier stellen wir Ihnen die Sportler und ihre Sportbrillen vor:

Markus Respondek, Jahrgang 1991, hat im Jahr 2013 den Quarterman-Germany gewonnen und ist im Jahr 2017 Hessenmeister in seiner Altersklasse auf der Mitteldistanz geworden.

Markus startet beim Ironman mit der adidas Tycane, die ihm durch die extrem gebogenen Gläser ein optimales Sichtfeld bietet und durch den hervorragenden LST-Filter bei allen Lichtverhältnissen optimale Sicht bietet. Mehr zu Markus Respondek erfahren Sie hier…

Alexander Baron, Jahrgang 1990, ist leidenschaftlicher Läufer, hat mehrere Marathon-Läufe hinter sich und ist dreifacher Finisher des Brüder-Grimm-Laufes.

Alexander startet beim Ironman mit der Rydon von Rudy Project und wechselt beim Laufen auf die adidas EvilEye Evo. Diese bietet ihm durch ihre Größe ein sehr gutes Blickfeld und ist noch etwas leichter als die Rydon, die er beim Radfahren trägt. Mehr zu Alexander Baron erfahren Sie hier…

Marcel Seip-Klüber, Jahrgang 1990, ist schon seit langem aktiver Triathlet und ist dreimaliger Ironman-Finisher. Der Vater einer kleinen Tochter geht mit viel Erfahrung auf die Strecke.

Marcel startet mit der adidas Tycane und mit dem Aero-Helm Wing 57 von Rudy Project. Die Sportbrille bietet bei der tiefen Aero-Position ein optimales Blickfeld. Die Gläser sind durch die hydrophobe Oberfläche extrem wasserabweisend. Somit perlt Regen oder Schweiß schnell ab. Mehr zu Marcel Seip-Klüber erfahren Sie hier…

zu den Sportbrillen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.